Christoph Friedrich Neander

Fra Wikipedia, den frie encyklopedi
Hopp til navigering Hopp til søk
Christoph Friedrich Neander
Christoph Friedrich Neander.jpg
Født28. desember 1723
Iecava
Død9. juli 1802 (78 år)
Beskjeftigelse Teolog, salmedikter
Nasjonalitet Tyskland

Christoph Friedrich Neander (født 28. desember 1723 i Kurland, død 9. juli 1802 i Kurland) var en lativsk prest og salmedikter. Han jobbet for den svenske kirken i Latvia som kyrkoherde i Grenzhof, og oversatte og diktet salmer på latvisk. Han er representert i den svenske salmeboken 1986 års psalmbok med en originaltekst, i Norsk Salmebok med en oversatt tekst, og i Norsk salmebok 2013 med en originaltekst

Bibliografi[rediger | rediger kilde]

  • Gedächtnißrede auf den weiland Hochwohlgeborenen Herrn Levin Grotthuß, 1765
  • Geistliche Lieder, 1766 (1793)
  • Neue Sammlung christlicher Gesänge, 1773
  • Geistliche Lieder. Zwote und letzte Sammlung, 1774
  • Scipio, ein Singspiel in drey Aufzügen, auf dem Hoftheater Sr. Hochfürstlichen Durchlaucht des regierenden Herzogs von Kurland aufgeführt und in die Musik gesetzt von Franz Adam Veichtner, 1778
  • Dem ruhmwürdigen Andenken der selig verewigten Herzogin von Kurland Benigna Gottlieb, 1782;
  • Elisens von der Recke geistliche Lieder, nebst einem Oratorium und einer Hymne von C .F. Neander, herausgegeben und komponiert von Johann Adam Hiller,

1783.

  • Entwurf zur Kirchenordnung (in: Diarium des kurländischen Landtages vom 14. September, 1778), 1786.
  • Die erste Feyer der Himmelfahrt Jesu, ein Oratorium. Zum Kirchgange Ihro Hochfürstlichen Durchlaucht der Herzogin in Musik gesetzt von F[ranz] A[dam] Veichtner, 1787.

Kilder[rediger | rediger kilde]

  • Brümmer, Franz, Deutsches Dichterlexikon, 2. Bd., 1877.
  • Döring, Heinrich, Die deutschen Kanzelredner des 18. und 19. Jahrhunderts, 1830
  • Koch, Eduard Emil, Geschichte des Kirchenlieds und Kirchengesangs der christlichen, insbesondere der deutschen evangelischen Kirche, 1863.
  • Lenz, Wilhelm (red..), Deutschbaltisches biographisches Lexikon 1710-1960, 1970.
  • Neander, Irene, Christoph Friedrich Neander. Ein Beitrag zur Geschichte der Aufklärung in Kurland (Doktorsvhandling i Jena), 1931
  • Recke, Elisa C.C. von der Über C.F. Neanders Leben und Schriften. Eine Skizze, 1804
  • Recke, Johann Friedrich von & Napierski, Karl Eduard, Allgemeines Schriftsteller- und Gelehrten-Lexikon der Provinzen Livland, Esthland und Kurland, 3. Bd., 1831. Bearbetning av Theodor Beise, 1861.
  • Redlich, May, Lexikon deutschbaltischer Literatur. Eine Bibliographie, 1989.
  • Schaudinn, Heinrich, Deutsche Bildungsarbeit am lettischen Volkstum des 18. Jahrhunderts, 1937.