Hejaz-jernbanen

Fra Wikipedia, den frie encyklopedi
Gå til: navigasjon, søk
JHR Dampfsonderzug2.jpg
Hejaz-jernbanen

Hejaz-jernbanen (tyrkisk: Hicaz Demiryolu) var en smalsporet jernbanelinje som gikk fra Damaskus til Medina med et sidespor til Haifa. DEn ble bygd fra 1900 til 1908. Den gikk igjennom Hejaz-regionen i dagens Saudi-Arabia. Linjen var planlagt helt til Mekka, men nådde bare frem til Medina før utbruddet av første verdenskrig.

Linjen ble bygget for å ha kontakt fra Osmanske rikets hovedstad i Konstantinopel og Hejaz i Arabia, som fører til noen av Islams helligste steder. Linjen skulle også bedre kommunikasjonen mellom hovedstaden og de fjerne arabiske provinsene og for å transportere tropper i tilfelle krig.

Litteratur[rediger | rediger kilde]

  • Karl Auler-Pascha: Hedschasbahn. Gotha 1906
  • Benno Bickel: Mit Volldampf durch die Wüste. Lokomotiv- und Betriebsgeschichte von Hedjazbahn und Bagdadbahn. In: Jürgen Franzke (Hrsg.): Bagdadbahn und Hedjazbahn. Deutsche Eisenbahngeschichte im Vorderen Orient. Nürnberg 2003. (ISBN 3-921590-05-1), S. 139 – 143.
  • Paul Cotterell: The Railways of Palestine and Israel. Tourret Books, Abington 1986, ISBN 0-905878-04-3
  • Jürgen Franzke (Hrsg.): Bagdad- und Hedjazbahn. Deutsche Eisenbahngeschichte im Vorderen Orient. Nürnberg: W. Tümmels 2003 ISBN 3-921590-05-1
  • Hermann Guthe: Die Hedschasbahn von Damaskus nach Medina: ihr Bau, ihre Bedeutung, Leipzig 1917
  • Peter Heigl, „Bis Gleiskopf 17,6 wird fleißig Schotter gefahren und die Gleise zum zweiten Male gestopft und gerichtet“. Deutsche Bauingenieure bei Bauarbeiten der Hejaz- und Bagdadbahn, in: Jürgen Franzke (Hrsg.): Bagdadbahn und Hedjazbahn. Deutsche Eisenbahngeschichte im Vorderen Orient, Nürnberg 2003. (ISBN 3-921590-05-1), S. 112–119.
  • Johannes Müller, Syrien und die Hedschasbahn, in: Dampf und Reise – Überseeische Bahnen 1/89.
  • Dieter Noll (Hrsg.), Die Hedschas-Bahn. Eine Deutsche Eisenbahn in der Wüste, Werl 1995. ISBN 3-921700-68-X
  • William Ochsenwald: The Hijaz Railroad. University Press of Virginia, Charlottesville 1980
  • Uwe Pfullmann: Die Bagdad- und Hedjazbahn im Ersten Weltkrieg 1914 – 1918. In: Jürgen Franzke (Hrsg.): Bagdadbahn und Hedjazbahn. Deutsche Eisenbahngeschichte im Vorderen Orient. Nürnberg 2003. (ISBN 3-921590-05-1), S. 125 – 138.
  • Hans-Jürgen Philipp: Der Beduinische Widerstand gegen die Hedschasbahn. In: Die Welt im Islam XXV (1985).
  • Erika Preissig und Günther Klebes, Eisenbahnbau und Eisenbahnprojekte im Orient und die damit verfolgten wirtschaftlichen und politischen Ziele, in: Jahrbuch für Eisenbahngeschichte 21 (1989), S. 43 – 102.
  • R. Tourret: Hedjaz Railway. Tourret Publishing, 1989 ISBN 0-905878-05-1
  • James Nicolson: The Hejaz Railway. Stacey International Publishers 2005 ISBN 1-900988-81-X
  • Khairallah, Shereen: Railways in the Middle East 1856-1948 (Political and Economic Background). Beirut, Librarie du Liban, 1991 (ISBN 1-85341-121-3).
StubbDenne artikkelen er dessverre kort eller mangelfull. Hvis du vet mer om emnet, kan du hjelpe Wikipedia ved å utvide den eller foreslå endringer.