Liste over stater i det tysk-romerske rike

Fra Wikipedia, den frie encyklopedi
Gå til: navigasjon, søk
Crystal Clear app messenger.pngUoversatt: Denne artikkelen er delvis på tysk, og ikke fullstendig oversatt til norsk.


A[rediger | rediger kilde]

  1. Aach (Herrschaft), DE-BW
  2. Aachen (Riksstad), DE-NW
  3. Aalen (Riksstad), DE-BW
  4. Aalst (Grevskap), BE
  5. Aarberg (Grevskap), CH
  6. Aargau (Grevskap), CH
  7. Abenberg (Grevskap), DE-BY
  8. Abenberg (Reichsritter), DE-BY
  9. Abensberg (Grevskap), DE-BY
  10. Altena (Grevskap), DE-NW
  11. Andechs (Grevskap), DE-BY
  12. Anhalt (Grevskap, Fyrstedømme), DE-ST
  13. Anhalt-Aschersleben (Grevskap, Fyrstedømme), DE-ST
  14. Anhalt-Bernburg (Grevskap, Fyrstedømme, Hertugdømme), DE-ST
  15. Anhalt-Dessau (Grevskap, Fyrstedømme, Hertugdømme), DE-ST
  16. Anhalt-Köthen (Fyrstedømme, Hertugdømme), DE-ST
  17. Anhalt-Zerbst (Fyrstedømme), DE-ST
  18. Anholt (Herrschaft), DE-NW
  19. Ansbach (Markgrevskap, Fyrstedømme), DE-BY
  20. Appenzell, CH
  21. Arenberg (Herrschaft, Grevskap, Hertugdømme), DE-NI
  22. Arnsberg (Grevskap), DE-NW
  23. Artois (Grevskap), FR
  24. Augsburg (Hochstift), DE-BY
  25. Augsburg (Riksstad), DE-BY

B[rediger | rediger kilde]

  1. Baden (Grevskap), CH
  2. Baden (Markgrafschaft, Großherzogtum), DE-BW
  3. Baden-Baden (Markgrafschaft), DE-BW
  4. Baden-Durlach (Markgrafschaft), DE-BW
  5. Bamberg (Hochstift), DE-BY
  6. Bar (Grevskap, Herzogtum), FR
  7. Barby (Reichsgrafschaft), DE-ST
  8. Basel (Hochstift, Fürstbistum), CH
  9. Basel (Reichsstadt), CH
  10. Bayern/Baiern (Herzogtum), DE-BY, AT
  11. Bayern-Ingolstadt (Herzogtum), DE-BY, AT
  12. Bayern-Landshut (Herzogtum), DE-BY, AT
  13. Bayern-München (Herzogtum), DE-BY
  14. Bayern-Straubing (Herzogtum), DE-BY
  15. Bayreuth (Markgraftum, Fürstentum), DE-BY
  16. Bentheim (Grevskap), DE-NI
  17. Berchtesgaden (Fürstpropstei), DE-BY
  18. Berg (Grevskap, Herzogtum, Großherzogtum), DE-NW
  19. Bern (Reichsstadt), CH
  20. Beuthen (Minderherrschaft), PL
  21. Biberach an der Riß (Reichsstadt), DE-BW
  22. Biel/Bienne (Zugewandter Ort), CH
  23. Bitburg (Propstei), DE-RP
  24. Blankenburg (Grevskap, Reichsfürstentum), DE-ST, DE-NI
  25. Böhmen (Herzogtum, Königreich), CZ
  26. Brabant (Gaugrafschaft, Landgrafschaft, Herzogtum), NL, BE
  27. Brandenburg (Markgrafschaft, Kurfürstentum, Provinz, Land), DE-BB, DE-BE, DE-MV, DE-PL
  28. Braunschweig-Lüneburg (Herzogtum, Kurfürstentum = Hannover), DE-NI, DE-SH
  29. Braunschweig-Wolfenbüttel (Fürstentum), DE-NI, DE-ST
  30. Bremen (Erzstift, Herzogtum), DE-NI, DE-HB
  31. Bremen (Freie Reichsstadt, Land), DE-HB, DE-NI
  32. Breslau (Hochstift
  33. Breslau Herzogtum), PL
  34. Fürstentum Brieg (Fürstentum), PL
  35. Brixen (Hochstift), IT
  36. Buchau (Reichsstift), DE-BW
  37. Burgau (Markgrafschaft), DE-BY
  38. Burgund (Königreich, Herzogtum, Freigrafschaft, Pfalzgrafschaft), FR, CH, BE, LU, NL
  39. Bürresheim (Herrschaft), DE-RP

C[rediger | rediger kilde]

  1. Calenberg Fürstentum), DE-NI
  2. Calw (Grafschaft), DE-BW
  3. Cambrai (Hochstift, Erzstift), FR
  4. Cambrai (Reichsstadt), FR
  5. Cammin (Hochstift, Fürstentum), PL
  6. Castell (Grevskap), DE-BY
  7. Chiemsee (Hochstift), DE-BY
  8. Chur (Hochstift), CH
  9. Coburg (Fürstentum), DE-BY
  10. Colmar (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  11. Corvey (Reichsabtei, Fürstbistum), DE-NW

D[rediger | rediger kilde]

  1. Dagstuhl (Herrschaft), DE-SL
  2. Daun (Amt), DE-RP
  3. Delmenhorst (Grevskap), DE-NI
  4. Diepholz (Grevskap), DE-NI
  5. Diez (Grevskap), DE-RP, DE-HE
  6. Dinkelsbühl (Reichsstadt), DE-BY
  7. Disentis (Reichsabtei), CH
  8. Dithmarschen (Bauernrepublik), DE-SH
  9. Donauwörth (Reichsstadt), DE-BY
  10. Dortmund (Reichsstadt), DE-NW
  11. Duisburg (Reichsstadt), DE-NW
  12. Drenthe (Grevskap), NL

E[rediger | rediger kilde]

  1. Eberstein (Grevskap) DE-BW
  2. Echternach (Reichsabtei), LU, DE-RP
  3. Egerland (reichsunmittelbares Territorium), CZ
  4. Eichstätt (Hochstift), DE-BY
  5. Einsiedeln (Reichsabtei), CH
  6. Elchingen (Reichsabtei, Reichsstift), DE-BW, DE-BY
  7. Ellwangen (Fürstpropstei), DE-BW
  8. Elsass (Landgrafschaft), FR
  9. Elsen (Herrschaft), DE-NW
  10. Engelberg (Abtei), CH
  11. Eppstein (Herrschaft), DE-HE
  12. Erbach (Herrschaft, Grevskap), DE-HE
  13. Erfurt (zeitw. Reichsstadt), DE-TH
  14. Essen (Reichsabtei, Gefürstete Abtei), DE-NW
  15. Esslingen am Neckar (Reichsstadt), DE-BW

F[rediger | rediger kilde]

  1. Feuchtwangen (Reichsstadt), DE-BY
  2. Finstingen (Herrschaft), FR
  3. Flandern (Grevskap), BE, FR, NL
  4. Franken (Herzogtum), DE
  5. Frankfurt (Reichsstadt), DE-HE
  6. Freiburg im Breisgau (Grevskap), DE-BY
  7. Freiburg im Üechtland (Reichsstadt), CH
  8. Freising (Hochstift), DE-BY
  9. Burggrafschaft Friedberg, DE
  10. Friedberg (Hessen) (Reichsstadt), DE-HE
  11. Friesland (Land, Landschaft), NL
  12. Fritzlar (Fürstentum), DE-HE
  13. Fulda (Abtei, Reichsabtei, Hochstift), DE-HE
  14. Fulda und Corvey (Fürstentum), DE-HE, DE-NI
  15. Fürstenberg (Grevskap, Fürstentum), DE

G[rediger | rediger kilde]

  1. Gandersheim (Reichsstift), DE
  2. Geldern (Grevskap, Herzogtum), DE-NW, NL
  3. Gemen (Herrschaft), DE-NW
  4. Genf (Grevskap), CH, FR
  5. Genf (Bistum), CH, FR
  6. Genf (Stadt, Zugewandter Ort), CH
  7. Gimborn, Grevskap
  8. Glarus (freies Land, Ort der Eidgenossenschaft), CH
  9. Glatz (Grevskap), PL
  10. Glogau (Fürstentum, Herzogtum), PL
  11. Görlitz (Herzogtum), DE-SN, DE-BB, PL
  12. Görz (Grevskap, Gefürstete Grafschaft), IT, SI
  13. Goslar (Reichsstadt), DE
  14. Gemeine Drei Bünde ( ), CH, IT
  15. Grauer Bund (Zugewander Ort), CH
  16. Greyerz (Grevskap), CH

H[rediger | rediger kilde]

  1. Haag (Grevskap), DE
  2. Hadeln (Land), DE-NI
  3. Hadmersleben (Grevskap), DE
  4. Hagenau (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  5. Haigerloch (Herrschaft), DE
  6. Halberstadt (Hochstift, Fürstentum)
  7. Hals (Grevskap), DE
  8. Hamburg (Freie Reichsstadt), DE-HH, DE-SH, DE-NI
  9. Hanau (Grevskap), zuvor: Herrschaft Hanau, DE-HE
  10. Hanau-Lichtenberg (Grevskap), DE-HE, DE-BW, FR
  11. Hanau-Münzenberg (Grafschaft), DE-HE
  12. Hannover = Braunschweig-Lüneburg (Fürstentum, Herzogtum, Kurfürstentum), DE-NI
  13. Harlingerland (Land), DE
  14. Hatzfeld (Herrschaft), DE
  15. Helfenstein (Grafschaft], DE-BW
  16. Heilbronn (Reichsstadt), DE-BW
  17. Heiligenberg (Grafschaft, Landgrafschaft), DE
  18. Henneberg (Grafschaft), DE
  19. Hennegau (Grafschaft), FR, BE
  20. Herford (Reichsstadt), DE
  21. Hersfeld (Reichsabtei, Fürstentum), DE-HE
  22. Hessen (Landgrafschaft, Kurfürstentum), DE-HE
  23. Hessen-Darmstadt (Landgrafschaft) DE-HE, FR
  24. Hessen-Homburg (Landgrafschaft), DE-HE
  25. Hessen-Kassel (Landgrafschaft), (Kurfürstentum), DE-HE
  26. Hessen-Marburg (Landgrafschaft), DE-HE
  27. Hessen-Rheinfels (Landgrafschaft), DE-RP
  28. Hessen-Wanfried (Landgrafschaft), DE-HE
  29. Hildesheim (Hochstift, Fürstentum ), DE-NI
  30. Hoerstgen (Herrschaft), DE
  31. Hohenberg (Grafschaft), DE
  32. Hohenlohe (Grafschaft, Fürstentum), DE
  33. Hohenwaldeck (Grafschaft), DE
  34. Hohenzollern-Hechingen (Fürstentum), DE-BW
  35. Hohenzollern-Sigmaringen (Fürstentum), DE-BW
  36. Hohnstein (Grafschaft), DE
  37. Holland (Grevskap), NL
  38. Holstein (Grafschaft, Herzogtum), DE-SH, DE-HH
  39. Homburg (Herrschaft), DE
  40. Hoya (Grafschaft), DE

I[rediger | rediger kilde]

  1. Isenburg (Grafschaft, Fürstentum), DE
  2. Isny (Reichsstadt), DE
  3. Italien (Königreich), IT, FR

J[rediger | rediger kilde]

  1. Jägerndorf (Herzogtum), CZ
  2. Jauer (Fürstentum), PL
  3. Jever (Herrschaft), DE
  4. Jülich (Grafschaft, Markgrafschaft, Herzogtum), DE

K[rediger | rediger kilde]

  1. Käfernburg (Grafschaft), DE
  2. Kärnten (Herzogtum), AT, IT, SI
  3. Katzenelnbogen (Grafschaft)
  4. Kaufbeuren (Reichsstadt), DE-BY
  5. Kaysersberg (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  6. Kehdingen (Land), DE
  7. Kempten (Gefürstete Abtei), DE-BY
  8. Kempten (Reichsstadt), DE-BY
  9. Kiburg (Grafschaft), CH
  10. Kleve (Grafschaft, Herzogtum), DE-NW
  11. Kniphausen (Herrschaft), DE-NI
  12. Königsegg-Aulendorf (Grafschaft), DE-BW
  13. Königsegg-Rothenfels (Grafschaft), DE-BW
  14. Köln (Erzbistum/Kurfürstentum), DE-NW
  15. Köln (Reichsstadt), DE-NW
  16. Konstanz (Hochstift), DE-BW, CH
  17. Kraiburg-Marquartstein (Grafschaft), DE-BY
  18. Krain (Herzogtum), SI

L[rediger | rediger kilde]

  1. Landsberg (Mark, Fürstentum), DE
  2. Landskron, Reichsritter, DE
  3. Lausanne (Hochstift), CH
  4. Lebenau (Grafschaft), DE-BY, AT
  5. Leiningen (Grafschaft, Fürstentum), DE
  6. Leuchtenberg (Landgrafschaft), DE
  7. Leutkirch (Reichsstadt), DE-BW
  8. Lichtenberg (Herrschaft, Grafschaft), FR
  9. Liechtenstein (Fürstentum), FL
  10. Liegnitz (Fürstentum), PL
  11. Limburg (Herzogtum), BE, NL
  12. Limburg (Grafschaft), DE-NW
  13. Limpurg (Grafschaft), DE
  14. Lindau (Bodensee) (Reichskloster, Reichsstift), DE-BY
  15. Lindau (Bodensee) (Reichsstadt), DE-BY
  16. Lingen (Grafschaft), DE
  17. Lippe (Grafschaft, Fürstentum), DE-NW, DE-NI
  18. Lixheim (Fürstentum), FR
  19. Lorsch (Reichsabtei), DE
  20. Lothringen (Herzogtum), FR, DE-SL
  21. Lübeck (Hochstift: Hochstift Lübeck, Fürstentum: Fürstentum Lübeck), DE-SH
  22. Lübeck (Reichsstadt), DE-SH
  23. Lüneburg (Fürstentum), DE-NI
  24. Lupfen (Grafschaft), DE-BW
  25. Lüttich (Hochstift), BE
  26. Lützelstein (Grafschaft), FR
  27. Luxemburg (Grafschaft, Herzogtum), LU, DE-SL, DE-RP, BE
  28. Luzern (Kloster, Stadt, Eidgenössischer Ort), CH

M[rediger | rediger kilde]

  1. Maden Grafschaft, DE
  2. Magdeburg (Erkebispedømme, hertugdømme), DE
  3. Mähren (Markgrafschaft), CZ
  4. Mainz (Erzstift), DE
  5. Manderscheid (Amt, Herrschaft, Grafschaft), DE
  6. Mansfeld (Grafschaft), DE
  7. Mark (Grafschaft), DE-NW
  8. Mecklenburg (Fürstentum, Herzogtum), DE-MV, DE-SH
  9. Mecklenburg-Schwerin (Herzogtum), DE-MV
  10. Mecklenburg-Strelitz (Herzogtum), DE-MV, DE-SH
  11. Meißen (Hochstift), DE
  12. Meißen (Markgrafschaft), DE
  13. Memmingen (Reichsstadt), DE
  14. Merseburg (Hochstift, Herzogtum), DE
  15. Metz (Hochstift, Fürstbistum), FR
  16. Metz (Reichsstadt), FR
  17. Militsch (Freie Standesherrschaft), PL
  18. Minden (Hochstift: Hochstift Minden, Fürstentum: Fürstentum Minden), DE
  19. Moers (Grafschaft, Fürstentum), DE-NW
  20. Mömpelgard (Grafschaft, Reichsgrafschaft), FR
  21. Montfort (Grafschaft), AT, CH, DE
  22. Mühlhausen (Reichsstadt), DE
  23. Mülhausen (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  24. Münster (Hochstift), DE-NW, DE-NI
  25. Münster im Gregoriental (Reichsabtei), FR
  26. Münster im Gregoriental (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  27. Münsterberg (Herzogtum), PL
  28. Murbach-Lüders (Gefürstete Abtei), FR
  29. Muri (Abtei), CH

N[rediger | rediger kilde]

  1. Namur (Grafschaft), BE
  2. Nassau (Grafschaft, Herzogtum) s. auch: Haus Nassau, DE
  3. Nassau-Dillenburg (Grafschaft), DE
  4. Nassau-Oranien (Fürstentum), DE
  5. Nassau-Weilburg (Grafschaft), DE
  6. Naumburg (Hochstift), DE
  7. Neipperg (Ritterschaft), DE
  8. Neuburg (Fürstentum), DE
  9. Neuburg am Inn (Reichsgrafschaft), DE-BY
  10. Neuenburg (Grafschaft, Fürstentum), CH
  11. Neuenahr (Grafschaft), DE
  12. Neumark, PL
  13. Niederbayern (Herzogtum), DE
  14. Niederlausitz (Markgrafschaft), DE
  15. Niederösterreich (Erzherzogtum), AT, CZ
  16. Niederschlesien (Herzogtum), PL
  17. Nordhausen (Reichsstadt), DE
  18. Nördlingen (Reichsstadt), DE
  19. Northeim (Grafschaft), DE
  20. Nürnberg (Burggrafschaft), DE-BY
  21. Nürnberg (Reichsstadt), DE-BY

O[rediger | rediger kilde]

  1. Oberbayern (Herzogtum), DE-BY
  2. Oberelsass (Landgrafschaft), FR
  3. Oberlausitz (Markgrafschaft), DE-SN, PL
  4. Obernai (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  5. Oberösterreich (Erzherzogtum), AT
  6. Oberpfalz (Pfalzgrafschaft), DE-BY <gab es das?>
  7. Oberschlesien (Herzogtum), PL <gab es das?>
  8. Oberschönenfeld (Abtei), DE
  9. Oels (Fürstentum, Herzogtum), PL
  10. Oettingen (Grafschaft, Fürstentum), DE
  11. Oldenburg (land) (Grafschaft, Herzogtum, Großherzogtum), DE
  12. Oppeln (Herzogtum), PL
  13. Oranien (Grafschaft, Herzogtum), FR
  14. Orlamünde (Grafschaft), DE
  15. Ortenburg (Grafschaft), AT
  16. Ortenburg (Reichsgrafschaft), DE-BY
  17. Osnabrück (Hochstift), DE-NI
  18. Österreich (Erzherzogtum), AT, CZ
  19. Ostfriesland (Reichsgrafschaft, Fürstentum), DE-NI

P[rediger | rediger kilde]

  1. Paderborn (Hochstift, Fürstbistum), DE-NW
  2. Kurpfalz (Pfalzgrafschaft, Kurfürstentum), DE-RP, DE-BW
  3. Pfalz-Neuburg (Fürstentum, Herzogtum), DE
  4. Pfalz-Simmern (Herzogtum), DE
  5. Pfalz-Zweibrücken (Pfalzgrafschaft, Fürstentum, Herzogtum), DE-RP
  6. Pleß (Freie Standesherrschaft), PL
  7. Pommern (Herzogtum) DE-MV, DE-BG, PL
  8. Prüm (Fürstabtei) DE-RP, FR, BE, NL, LU
  9. Prignitz (Landschaft), DE

Q[rediger | rediger kilde]

  1. Quedlinburg (Abtei), DE
  2. Querfurt (Herrschaft), DE-ST

R[rediger | rediger kilde]

  1. Rantzau (Grafschaft), DE-SH
  2. Ratibor (Herzogtum), PL, CZ
  3. Ratzeburg (Grafschaft, Fürstbistum, Fürstentum, Land), DE-MV, DE-SH
  4. Ravensberg (Grafschaft), DE-NW
  5. Ravensburg (Reichsstadt), DE
  6. Recklinghausen (Vest), DE-NW
  7. Regensburg (Hochstift), DE
  8. Regensburg (Reichsstadt), DE
  9. Regenstein (Grafschaft), DE
  10. Reichenau (kgl. Kloster), DE
  11. Reuß (Grafschaft, Fürstentum, Herrschaft), DE-TH
  12. Reutlingen (Reichsstadt), DE
  13. Wild- und Rheingrafschaft (Grafschaft), DE
  14. Riedesel zu Eisenbach (Herrschaft), DE
  15. Rieneck (Grafschaft), DE
  16. Rietberg (Grafschaft), DE
  17. Rosheim (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  18. Rostock (Fürstentum), DE-MV
  19. Rothenburg ob der Tauber (Reichsstadt), DE
  20. Rottweil (Reichsstadt), DE
  21. Rügen (Fürstentum), DE-MV
  22. Runkel (Herrschaft), DE
  23. Ruppin (Herrschaft, Grafschaft), DE
  24. Rüstringen (Land), siehe : Jever, DE

S[rediger | rediger kilde]

  1. Saarbrücken (Grafschaft), DE
  2. Saarwerden (Grafschaft), DE
  3. Sachsen (Herzogtum), DE
  4. Sachsen (Kurfürstentum), DE
  5. Sachsen-Altenburg (Herzogtum), DE
  6. Sachsen-Coburg (Fürstentum), DE-BY
  7. Sachsen-Coburg und Gotha (Herzogtum), DE
  8. Sachsen-Eisenach (Fürstentum), DE
  9. Sachsen-Eisenberg (Fürstentum), DE
  10. Sachsen-Gotha (Herzogtum), DE
  11. Sachsen-Hildburghausen (Herzogtum) , DE
  12. Sachsen-Lauenburg (Herzogtum), DE-SH, DE-NI
  13. Sachsen-Meiningen (Herzogtum), DE
  14. Sachsen-Merseburg (Herzogtum), DE
  15. Sachsen-Römhild (Herzogtum), DE
  16. Sachsen-Querfurt (Fürstentum, DE-ST
  17. Sachsen-Saalfeld (Herzogtum), DE
  18. Sachsen-Weimar (Herzogtum), DE-TH
  19. Sachsen-Weimar-Eisenach (Herzogtum), DE-TH
  20. Sachsen-Weißenfels-Querfurt (Herzogtum), DE
  21. Sachsen-Wittenberg (Herzogtum), DE-ST
  22. Sachsen-Zeitz (Herzogtum), DE-ST
  23. Sagan (Herzogtum), PL
  24. Salem (Abtei, Reichsstift), DE
  25. Salm (Grafschaft, Fürstentum, siehe auch Fürstentum Salm), DE, BE, LU, FR
  26. Salzburg (Erzstift), AT, DE-BY
  27. Sankt Gallen (Reichsabtei, Zugewandter Ort), CH
  28. St. Gallen (Reichsstadt, Zugewandter Ort), CH
  29. Savoyen (Grafschaft, Herzogtum), FR
  30. Sayn (Grafschaft), DE
  31. Sayn-Hachenburg (Grafschaft), DE
  32. Schaffhausen (Reichsstadt, Eidgenössischer Ort), CH
  33. Schaumburg (Grafschaft), DE-NI
  34. Schaumburg-Lippe (Grafschaft, Fürstentum), DE-NI
  35. Schellenberg (Herrschaft), FL
  36. Schenken von Limpurg (Grafschaft), DE
  37. Schlesien (Herzogtum), PL
  38. Schmalkalden (Herrschaft), DE
  39. Schönburg (Herrschaft, Grafschaft), DE
  40. Schwaben (Herzogtum), DE-BW, DE-BY, CH, FL, AT
  41. Schwäbisch Gmünd (Reichsstadt), DE
  42. Schwäbisch Hall (Reichsstadt), DE
  43. Schwalenberg (Grafschaft), DE
  44. Schwarzburg (Grafschaft, Fürstentum), DE-TH
  45. Schwarzburg-Rudolstadt (Grafschaft, Fürstentum), DE-TH
  46. Schwarzburg-Sondershausen (Grafschaft, Fürstentum), DE-TH
  47. Schweidnitz (Fürstentum), PL
  48. Schweinfurt (Reichsstadt), DE-BY
  49. Schweiz (Eidgenossenschaft), CH
  50. Schwerin (Grafschaft), DE-MV
  51. Schwerin (Hochstift, Fürstentum), DE
  52. Schwyz (Eidgenössischer Ort), CH
  53. Sélestat (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  54. Seeland (Grafschaft), NL
  55. Sigmaringen (Grafschaft), DE-BW
  56. Sitten (Hochstift), CH
  57. Soest (Freie Stadt), DE-NW
  58. Solms (Herrschaft, Grafschaft), DE
  59. Solothurn (Reichsstadt, Eidgenössischer Ort), CH
  60. Speyer (Hochstift), DE
  61. Speyer (Freie Reichsstadt), DE
  62. Sponheim (Grafschaft), DE
  63. Stablo-Malmedy (Reichsabtei), BE, DE-RP
  64. Stargard (Herrschaft, Land)
  65. Stedingen (Landschaft, Freie Bauerngemeinde), DE
  66. Steiermark (Herzogtum), AT, SI
  67. Stein (Herrschaft), DE
  68. Steinfurt (Herrschaft, Grafschaft)
  69. Stettin (Herzogtum), DE, PL
  70. Stolberg (Grafschaft), DE-ST, DE-TH
  71. Stormarn (Landschaft), DE-SH, DE-HA
  72. Straßburg (Hochstift), FR
  73. Straßburg (Freie Reichsstadt), FR
  74. Sundgau (Grafschaft), FR

T[rediger | rediger kilde]

  1. Tarasp (Herrschaft), CH
  2. Teck (Herzogtum), DE
  3. Tecklenburg (Grafschaft), DE
  4. Thurgau (Landgrafschaft, Herrschaft), CH
  5. Thüringen (Landgrafschaft), DE
  6. Tirol (Grafschaft, Gefürstete Grafschaft), AT, IT
  7. Toggenburg (Grafschaft), CH
  8. Toul (Hochstift), FR
  9. Toul (Reichsstadt), FR
  10. Wartenberg (Freie Standesherrschaft), PL
  11. Trient (Hochstift), IT
  12. Trier (Erzstift, Erzbistum, Kurfürstentum, Kurstaat), DE, FR, LU
  13. Triest (Stadt), IT
  14. Troppau (Fürstentum), CZ, PL
  15. Tübingen (Grafschaft, Pfalzgrafschaft), DE
  16. Turckheim (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR

U[rediger | rediger kilde]

  1. Überlingen (Reichsstadt), DE
  2. Ulm (Reichsstadt), DE
  3. Unterwalden (Eidgenössischer Ort), CH
  4. Urach (Grafschaft), DE-BW
  5. Utrecht (Hochstift), NL
  6. Uznach (Grafschaft), CH

V[rediger | rediger kilde]

  1. Vaduz (Grafschaft), FL
  2. Veldenz (Grafschaft, Fürstentum) , DE
  3. Verden (Hochstift, Fürstentum, Herzogtum) , DE
  4. Verdun (Hochstift), FR
  5. Verdun (Reichsstadt), FR
  6. Vianden (Grafschaft), LU, DE
  7. Vogtland (Reichsland), DE
  8. Vorarlberg (Landvogtei), AT

W[rediger | rediger kilde]

  1. Waadt (Herrschaft), CH
  2. Waldburg (Herrschaft, Grafschaft), DE
  3. Waldeck (Grafschaft, Fürstentum), DE-HE
  4. Waldeck (Herrschaft), DE-RP
  5. Waldeck (Herrschaft), DE-BY
  6. Waldeck (Herrschaft), DE-BW
  7. Wallis (Zugewandter Ort), CH
  8. Wangen (Reichsstadt), DE-BY
  9. Wartenberg (Freie Standesherrschaft), PL
  10. Weilnau (Grafschaft), DE
  11. Weimar (Grafschaft), DE
  12. Weimar-Orlamünde (Grafschaft), DE
  13. Weingarten (Reichsstift, Reichsabtei), DE
  14. Weißenau (Reichsstift, Reichsabtei), DE
  15. Weißenburg (Reichsstadt), DE-BY
  16. Weißenburg (Reichsstadt, Zehnstädtebund), FR
  17. Weißenburg (Fürstpropstei), FR
  18. Werden (Reichsabtei), DE
  19. Werdenberg (Grafschaft), CH
  20. Werdenfels (Grafschaft), DE
  21. Werle (Herrschaft, Fürstentum), DE
  22. Westerburg (Herrschaft), DE-RP
  23. Westfalen (Herzogtum), (Nebenland von Kurköln) DE-NW, DE-HE
  24. Wetzlar (Reichsstadt), DE-HE
  25. Wied, (Grafschaft, Fürstentum), DE-RP
  26. Wittgenstein (Grafschaft), DE-NW
  27. Worms (Bistum), DE-RP
  28. Worms (Reichsstadt), DE-RP
  29. Württemberg (Herzogtum, Kurfürstentum), DE-BW
  30. Wursten (Land), DE
  31. Würzburg (Hochstift), DE-BY


Z[rediger | rediger kilde]

  1. Ziegenhain (Grafschaft), DE
  2. Zug (Eidgenössischer Ort), CH
  3. Zürich (Reichsstadt, Eidgenössischer Ort), CH
  4. Zweibrücken (Grafschaft), DE, FR
  5. Zweibrücken-Bitsch (Grafschaft), DE, FR
  6. Zwiefalten (Abtei, Reichsabtei), DE